Suche Produkt

Kontaktdaten

Fröwag GmbH
Wieslensdorfer Str. 25-29
74182 Obersulm-Eschenau
Deutschland

Tel.: 0049 7130 40 239 - 50
Fax: 0049 7130 40 239 - 55

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.froewag.de

1.034 - Extraktionsautomat EA 206 nach EN 12697-1 zur Bestimmung des Bindemittelgehaltes von Asphalt mit vollautomatischer Trocknungseinrichtung

1.034 - Extraktionsautomat EA 206 nach EN 12697-1 zur Bestimmung des Bindemittelgehaltes von Asphalt mit vollautomatischer Trocknungseinrichtung
Produktnr.: 1.034
Merkzettel jetzt absenden

ŸExtraktionsautomat EA 206 nach EN 12697-1 zur Bestimmung des Bindemittelgehaltes von Asphalt mit vollautomatischer Trocknungseinrichtung

  • Komplett geschlossenes druckloses System in einer Einhausung mit Abluftanschluss, konzipiert als fahrbare Einheit Ÿ
  • Auswaschsystem zum schonenden Rückgewinnen der Gesteinskörnungen, auch geeignet für Gussasphalte und Polymermodifizierte Bitumen Ÿ
  • Beheiztes Auswaschsystem aus Aluminium mit hoher Wärmekapazität, verkleinertes Waschkammervolumen, vollständige Lösungsmitteltränkung der Probe Ÿ
  • Automatische Verriegelung der Waschkammer nach dem Start Ÿ
  • Zusätzliche Lösungsmittelvorwärmeinrichtung mit Boiler Ÿ
  • Vakuum-Trocknung der Mineralstoffe nach dem Auswaschen Ÿ
  • Zentrifuge mit reduziertem Gesamtmaß und optimierter Spindeldrehzahl, inkl. Riemenspanner
  • Manuelles Einsetzen und Entnehmen der Schleuderhülse mit EinhandausziehilfeŸ
  • Neu konstruierte effektivere Rückgewinnungseinheit aus Edelstahl mit geschlossenem Kreislauf
  • ŸAutomatischer Programmablauf mit wählbarer Anzahl von Waschzyklen und einstellbarer Trocknungszeit
  • ŸMicroprozessor gesteuerte Fehlerüberwachung an allen relevanten Eingriffsstellen Ÿ
  • Einengung des Lösungs-Bindemittelgemisches auf unter 500 ml nach jeder Extraktion möglich
  • Entnahme der Bitumenvorprobe mittels Kugelhahn sowie direkte Befüllung aus der Rückgewinnung zur Entnahme der gesamten Bitumenmenge
  • Für verschiedene nichtbrennbare LösungsmittelŸ
  • ŸNicht geeignet für Caprylsäuremethylester
Besonderheiten:
  • Vollkommen neu konzipierte Auswascheinrichtung, Siebzylinder für Kochphase und zum Reinigen von Kleinteilen, wie R+K-Ringe und Einsatzgestelle
  • Wahlweise Eingabe von warmem, kaltem oder vorgelöstem Asphalt möglich
  • Zum Entnehmen einer Bitumenprobe kann unterhalb des Ablasshahnes eine Halterung mit Druckausgleichsschlauch befestigt werden
  • Jeweils zwei Anschlüsse (manuell/automatisch) zum Befüllen und Entnehmen des Lösungsmittels
  • Externe Verbindung zur eingebauten Vakuumpumpe für Absaugung der Restbitumen aus der Rückgewinnungsanlage Ÿ
  • Gesamte Einheit auf Auffangwanne, so dass keine zusätzlichen Umbauten im Labor notwendig sindŸ
  • Füller-Aufnahmekapazität der Hülse ca.200-300 g Ÿ
  • Extraktionszeit mit Trocknung: ca. 50 min je nach Asphaltmischung, max. Probemenge 3.5 kg Ÿ
  • Lösungsmittelverbrauch pro Extraktion < 0,05 l Ÿ
  • Abmessungen: ca. 1200 x 700 x 1600 mm Ÿ
  • 3Ph+N+PE 230/400 V, 50 Hz 7.5 kW 3x16 A

Lieferung erfolgt mit 3 Schleuderhülsen 120 mm, Siebzylinder, Siebpinsel, Rundkolben und ca. 250 Blatt Einlegepapier.

 

Für besseren Service auf dieser Seite verwenden wir Cookies. Beim Fortfahren erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies einverstanden . Mehr Information.

.